Die Schembergs!

Synology Disk Station DS207+

Sie suchen ein NAS (Network Attached Storage) für das eigene Netzwerk?

Ein wirklich gutes NAS mit einem guten Support finden Sie bei Synology: DS 207+. Dabei steht "DS" für Disk Station.

Probleme

Hibernation - Die Festplatte kann nicht schlafen...

Zunächst erstmal kein Problem, immerhin besser, als wenn sie nicht mehr aufwacht (:-0) Die Leute von Synology haben ein Programm auf dem System auf welches man mittels Telnet/SSH zugreifen kann (der Dienst muss erst über die Weboberfläche aktiviert werden): syno_hibernate_debug_tool. Zunächst stellen Sie im Bereich Netzstrom die Zeit für das Schlafen der Festplatten auf 10 Minuten.

Verbinden Sie sich mittels SSH/Telnet (z.B. PuTTY) zur Diskstation. Geben als username root ein und als Passwort jenes, welches auch der "Systemadministrator" für die Webseite hat. Jetzt kopieren Sie folgenden Befehl: syno_hibernate_debug_tool --enable 1 in Ihre Zwischenablage und klicken mit der rechten Maustaste in das PuTTY-Fenster, der Befehl erscheint und Sie führen ihn mit einem [Enter] aus. Nun werden mehr Daten geloggt.

Nach 20 Minuten loggen Sie sich wieder ein und führen diesen Befehl aus: syno_hibernate_debug_tool --disable. Damit wird die Protokollierung für hibernate = das Schlafen der Festplatten wieder deaktiviert. Die Protokollierung können Sie sich nun mit folgendem Befehl anschauen: vi /var/log/messages. Der Texteditor vi ist eine Sache für sich. Um nach hibernate zu suchen geben /hibernate ein. Mit der Taste n springen Sie zum nächsten Punkt mit dem :q! kommen Sie raus. Hier eine der vielen Diskussionen.

Links

News

Mein neuer MFP von Lexmark hat mich jetzt zwei Stunden mit der Funktion "Scan to mail" und "Scan to FTP" beschäftigt. Da ich die richtige Lösung nirgendwo gefunden habe, hier einige Hinweise.

Bei einem Senioren Linux ist es wichtig auch eine Fernwartung/Remote Support zu haben.

Die Welt von 64 Bit erschließt sich Windows ja erst langsam. Erst seit Windows 7 kaufen wirklich viele die 64 Bit Version. Leider gibt es nicht für jede Hardware einen Treiber.